Branche
FS Logoi

Marktspiegel: Absperr- und Regelklappen

Published: 11. March 2021
Size: 165.89 KB

Klappen werden überwiegend zum Absperren von relativ sauberen Medien, das heißt Medien mit geringem Faseroder Partikelanteil, verwendet. Ihre Nennweiten reichen von unter DN 20 bis über DN 4000, der Betriebsdruck im Allgemeinen bis etwa 40 bar, teilweise auch darüber. Werden Klappen als Regelarmaturen eingesetzt, sind ihr besonderes Stellverhalten (Kennlinie) und ihr Kavitations- und Lärmverhalten zu berücksichtigen. Typische Regelklappen haben meist zentrisch gelagerte und beidseitig gewölbte Klappenscheiben, um den Strömungsverlauf zu optimieren und das notwendige Antriebsmoment zu verringern. Sie sind als Absperrmatur nicht geeignet. Die wichtigsten Vorteile der Klappe sind der geringe Raumbedarf und die geringe Masse, die kurzen Betätigungszeiten, aber auch die beliebige Einbaulage und Durchflussrichtung. Nachteilig ist das große Betätigungsmoment bei hohem Differenzdruck. Dieser redaktionelle Marktspiegel enthält Anbieter von Absperr- und Regelklappen. Die Angaben beruhen auf Informationen, die wir auf Anfrage von den Unternehmen erhielten. Die Daten zu Nennweite, Druckbereich und Temperaturbereich sind nicht beliebig kombinierbar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Anbieter.

Info about the company

Data protection
Industriearmaturen, Owner: Vulkan-Verlag GmbH (Registered business address: Germany), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice:
Data protection
Industriearmaturen, Owner: Vulkan-Verlag GmbH (Registered business address: Germany), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice: